Warum Meinungen gefährlich sein können

Ungeprüfte Meinungen können einem Gegenüber schaden.

Wir leben, glücklicherweise, in einem Land, in dem jeder sich frei äussern darf, Tatsachen verändern, Sichtweisen kundtun, gerade wie es passt, ohne dass uns etwas passieren kann.

Aber das gefährliche dabei ist, dass durch unbedachte Äusserungen, von denen wir für uns entschieden haben, ob bewusst oder unbewusst, dass es sich um eine Tatsache handeln muss, können Menschen vernichtet, gedemütigt, ungerecht behandelt, manchmal sogar in den Tod getrieben werden.

Meinungen können das Leben eines Menschen negativ beeinflussen.

Das kann bspw. passieren, wenn Meinungen manipulativ eingesetzt werden.

Gut beobachten können wir es in den Medien. Aufnahmen werden oft so zusammen geschnitten oder abgeändert, dass eine Aussage plötzlich eine ganz andere Wirkung erzielt und die Menschen stürzen sich gemeinsam auf den Interviewten, ohne vorher geprüft zu haben, ob das gezeigte, dem entspricht, was derjenige sagen wollte.

Die Menschen können sagen, was sie denken. Sie meinen was sie fühlen entspricht einer Tatsache, so sei es richtig, dabei sind es unsere Gedanken die bei uns Gefühle erzeugen. Am besten kann man es sehen, wenn jemand eine Aversion hat zu einem bestimmten Menschen hat.

Wenn die Chemie einfach nicht stimmt, haben wir schnell eine Meinung gefasst und das kann sehr gefährlich enden.

Menschen machen sich nicht sehr viele Gedanken zu ihren Meinungen. Ich habe mir früher auch nicht so viele Gedanken gemacht.

Leider!

Es reicht schon, wenn wir etwas lesen, oder bspw. eine Gemeinschaft finden, die mit unserer Meinung übereinstimmt, dann fühlen wir uns in guter Gesellschaft. Wir fühlen uns leicht bestätigt und unterstützt. Je bewusster wir werden, je stärker wir an uns selbst gearbeitet und Erfahrungen gesammelt haben, je mehr Verletzungen wir in uns aufgeräumt haben, umso klarer und kritischer werden wir und wir fangen an zu beobachten. 

Was genau kann passieren, wenn Menschen eine Meinung fassen.

Gerade durfte ich selbst eine Erfahrung machen die mich sehr erstaunte.

Vor ein paar Wochen habe ich angekündigt, das ich meine Dualseelengruppe auf FB aufgeben werde. Den Rat eines Menschen befolgend, der mir sagte das dies spirituell und wirtschaftlich gesehen keinen Sinn ergibt die Gruppe zu schliessen, ich soll sie verkaufen, habe ich mich auf die Suche, nach einem Menschen gemacht, der die Gruppe gerne weiterhin betreuen möchte. Vor ein paar Tagen postete ich in einer grossen, anderen Gruppe, meine Idee.

Was daraufhin passierte war ein Schauspiel, wie ich es in meinem kühnsten Träumen nicht erwartet hätte.  Inert 20 Minuten hagelte es 150 Kommentare, davon sicher 125 extremst beleidigende, vorwurfsvolle, anmassende ja sogar bösartige Vorwürfe von Menschen die mich nicht mal kennen. Es war sehr erstaunlich.

Diese Menschen haben keine Ahnung was mein Vorhaben ist, keine Ahnung meiner Gedanken oder der Gründe. Geld, Geld, Geld… es ging nur um Geld..

Verrückt dachte ich.

Darum geht es nämlich gar nicht. Inzwischen haben sich viele Ideen entwickelt, die ich vor ein paar Wochen noch nicht sehen konnte und die Idee zeigt sich von ihrer besten Seite.

Nebenbei erwähnt, es geht nie um Geld bei einem Menschen. Nicht mal bei reichen Menschen.. Aber das ist ein anderes Thema.

Meinungen können eine unglaublich negative Energie entwickeln.

Ich durfte die letzten 3 Jahre sehr stark, mit der Gruppe wachsen. Ich war sichtlich erleichtert, als ich merkte, dass ich innerlich stark und übergeordnet kraftvoll, unabhängig von Meinungen und Forderungen neutral, dem was da gerade um mich rum abging, zuzusehen konnte. Ich war frei von Emotionen und ich habe mich keine Sekunde davon betroffen gefühlt.

Mein Herz, meine Zellerinnerungen sind transformiert. Ich habe mein Herz vom Schmerz befreit und wenn du diese Erfahrung auch machen möchtest, dann empfehle ich dir den HerzKey® Basiskurs – Die Entdeckung des Möglichen.

Eine Meinung kommt von mir.

Es heisst MEI NUNG und will sagen, dass was ich denke VER EINT sich mit dem was ich fühle. Eine Meinung entsteht unbewusst in uns und so reagieren wir unbewusst auf persönliche Defiziten und Verletzungen. Wir reagieren aus Angst, Ohnmacht, Stillstand in unserem Leben, kein Vorwärtskommen oder kein weiter gehen WOLLEN, einfach alles was, in unseren Zellen abgespeichert ist, weil ich eine MEINUNG gefasst habe.

Sobald wir etwas hören, was mit unseren Erfahrungen, Erlebnissen in der Jugend oder Verletzungen in der Kindheit, in der Schule gelerntes, in den Medien gehört oder gelesenes, vorgefasstes etc. zu tun hat fühlen wir uns bedroht oder vielleicht persönlich angegriffen. Ungeprüft laufen wir Gefahr einfach loszulegen.. andere tun es ja auch..

Darum denke ich, kann es gefährlich sein seine Meinung, über einen Menschen zu stülpen, ohne dass man diesen Menschen überhaupt kennt.

Umso mehr, wenn meine Meinung diesem Menschen schaden könnte.

Kirpal Singh – indischer Meditationslehrer sagte einmal, sprich nur aus, was wahr, hilfreich, freundlich und notwendig ist.

Ein weiser Mensch!

Mit diesen Worten möchte ich mich heute von dir verabschieden:

Versuchen wir uns doch alle immer wieder zu erinnern, bevor wir sprechen:

    • Ist es WAHR?
    • Ist es HILFREICH?
    • Ist es INSPIRIEREND?
    • Ist es NÖTIG?
    • Ist es FREUNDLICH?

Dann entscheide dich, ob deine Meinungen auf Fakten basiert oder ob diese aus deinen alt gelernten Mustern entstanden ist.

Sich von seinen Meinungen zu befreien wirkt entspannend.

Amanda von EvolutionKey®


Möchtest du endlich deine Kindheitsverletzungen bereinigen? Dann klicke auf den Link und hole dir die 3 kostenlosen Videos: HerzKey® Kurs Kindheitsverletzungen erkennen

Zum Live Workshop am 8.6.2019: Der NamensKey® – Die ersten Schritte in deine Freiheit

Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Warum Lebensangst und Existenzangst dich immer wieder einholen

Text Überarbeitet Sabine Wieneke: Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Eintschedung sofort. Wenn du dich in 15 Minuten entscheiden möchtest, dann klicke auf den Link zur Übung: Wie du dich schnell entscheiden kannst

Veränderung - EvolutionKey

Befreiende Veränderung – Wie können wir diese ins Positive lenken?

Veränderung – Wie ziehst du in einer Veränderungsphase Positves in dein Leben?

Seit mehreren Monaten befinden wir uns in einem anstrengenden Wandlungsprozess, vergleichsweise dem Imagoprozess. Damit ist gemeint, bevor die Raupe zum Schmetterling wird, verpuppt sie sich und reift so zum Schmetterling.

Mir ist diese Prozedur bekannt. Schon mehrmals wurde ich zum Schmetterling und es ist immer genau auf dieselbe Art und Weise abgelaufen.

Die Veränderung von der Raupe zum Schmetterling wird Imagoprozess genannt

Schmetterlinge haben offenbar keine lange Lebensdauer. 😉

Verpuppung und Reife führt zur Veränderung. Während die Raupe sich verpuppt bilden sich Imago Zellen bei der Raupe. Das sind noch keine Schmetterlingszellen. Das sind «Zwischenzellen». Diese Zellen können alleine nicht überleben. Die Raupe tritt den Weg zu ihrer Befreiung an und ist nun gezwungen diese Verpuppung auszuhalten. Es gibt keine zurück. Der Vorgang ist irreversible.

Genauso haben sich die letzten paar Monate sicher viele von uns angefühlt. Genauso wie die Raupe sind wir nun wieder in so einer Veränderungsphase und haben in dieser gefühlten Blase die Aufgabe ruhig und gelassen zu bleiben. Unsere Imago Zellen heissen, Leben,  Leensweg, höheres Selbst, Allmacht.

Je öfter du solche Phasen der Veränderung bereits erlebt hast, umso stärker ist dein Ur-Vertrauen.

Das hilft dir bei aufkommendem Sturm, weil du dich dann grundsätzlich in Sicherheit fühlst.

Schwieriger wird es dem Selbst zu vertrauen. Deinem höheren Selbst von dem wir uns in solchen Momenten so sehr getrennt fühlen. Veränderung geschieht, wenn wir nicht mehr wachsen können. In solchen Momenten ist es ganz wichtig zu wissen wo wir unseren Halt finden. Es ist wichtig zu lernen mit welcher Kraft wir alle unterwegs sind und wie wir damit arbeiten können.

Wir kommen aus der Existenz und gehen in die Existenz. Dazwischen sind wir dazu bestimmt hier auf der Erde in der Existenz zu leben.

Veränderung stellt meistens auch unsere existenzielle Sicherheit in Frage, solange wir noch daran wachsen wollen.

All das verunsichert uns und darum ist Existenzangst dabei nicht selten.

Mit der Veränderung kommt die Frage auf: Wird das Geld reichen, während ich wandle? Der Verstand fängt an dieser Stelle an, das höhere Selbst oder die Allmacht zu bekämpfen. Dabei ist beides da um uns über die Kluft zu tragen. Das wäre dann unser Imago Prozess. Wir torpedieren und boykottieren unseren Weg.

Dabei geht es in den seltesten Fällen um Geld.

Wenn du in einer Blase steckst, die dir äusserlich das Gefühl gibt gelähmt zu sein. Fest zu stecken, Stress macht sich breit, Verlustangst, Existenzangst, dann empfehle ich dir an dieser Stelle den HerzKey® Basiskurs – Die Entdeckung des Möglichen.

Ich arbeite mit den Menschen im Herzen bei solchen Fragen. Im Endeffekt zeigt es immer Angst die aufkommt. Angst blockiert und schnürt den Konkon noch fester um uns rum. Wir bekommen noch weniger Luft und Stress verhindert Klarsicht. Umnebelung macht nochmal Angst.

Haltlose Veränderung

All das nimmt so viel Energie weg, dass die Veränderungsphase nur noch länger braucht. So wie ein Auto, dass in dichtestem Nebel fährt. Es geht meistens nicht um Geld.

Bei mir zum Beispiel geht es um Zeit.

Wobei wir bei der höchsten Tugend angekommen wären und das wäre dann Geduld. Passt doch oder?

So ein Wandlungsprozess drückt bei uns so lange auf den Schmerzpunkt bis es nicht mehr auszuhalten ist.

Dann geht es ans Eingemacht und welch Wunder das sich dort oft zeigt… und was für eine Erleichterung wenn es gefunden und transformiert ist.

Wenn es anfängt weh zu tun, dann sollten wir hinsehen. Wir sollten aufpassen und nicht bis zum letzten Moment warten mit transformieren. Es kann eng werden im Leben und wenn wir eh schon unter Zeitdruck leiden, dann sollten wir nicht unbedingt ausprobieren und provozieren wie lange der Krug den wohl hält.

Veränderung hat in sich immer einen Plan.

Existenzielle Sicherheit und das Gefühl geliebt zu werden sind die beiden wichtigsten Bedürfnisse die der Mensch hat. Durch den Stress hat das Leben die Möglichkeit die Menschen unter Druck zu setzen, bei sich hinzusehen zu wandeln und an sich zu arbeiten. Für mich ist das der Grund dem diese Wandlungszeit zu Füssen liegt.

Vertrauen in die Existenz will gefunden werden damit die Bekämpfung der «Imago Zellen» endlich auf der ganzen Welt beendet werden kann und die Menschen in sich Frieden finden!

Frei sein immer!

Herzgruss

Amanda von – EvolutionKey®


Im nächsten Artikel erfährst du : Warum Meinungen gefährlich sein können

Möchtest du Aussergewöhnliches erleben? Dann klicke auf den Link und hole dir den HerzKey® Basiskurs – Die Entdeckung des Möglichen

Zum Live Workshop am 8.6.2019: Der NamensKey® – Die ersten Schritte in deine Freiheit

Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Warum Lebensangst und Existenzangst dich immer wieder einholen

Text Überarbeitet Sabine Wieneke: Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Eintschedung sofort. Wenn du dich in 15 Minuten entscheiden möchtest, dann klicke auf den Link zur Übung: Wie du dich schnell entscheiden kannst

Affirmationen - Evolutionkey

Warum haben Affirmationen kaum eine Wirkung?

Warum können Affirmationen die von Aussen kommen nicht kraftvoll wirken?

Weil etwas, das von außen kommt dem, was in dir verankert ist, nicht entgegen wirken kann.

Vor längerer Zeit habe auch ich mit Affirmationen gearbeitet. Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass nicht die Affirmationen von außen mein Leben verändert haben, sondern die Arbeit an mir, Erfahrungen und Erlebnisse, die mir mein Leben zur Seite stellte und mich innerlich zum wachsen brachten.

Bei Affirmationen stellt sich die Frage: Entspricht es deiner Wahrheit?

Ich war immer auf der Suche nach Antworten und wurde auf meinem Weg reich beschenkt.

In einem Buch habe ich irgendwann gelesen: Affirmationen sind wie fremd gekochte Konfitüre. Die Essenz der Frucht geht im Zucker und den Zusatzstoffen verloren.

Eine wichtige Erkenntnis, wie ich finde. Wenn etwas in deinem Leben Resonanz zeigen soll, dann sollte es von innen her kommen.

Genauso ist es mit Mottos und Affirmationen.

Wenn ein Motto deiner inneren Wahrheit entspricht, dann entwickelt dieses Motto in dir eine unglaubliche Kraft. Genauso bei einer Affirmation. Wenn dein adaptives Unbewusstes Resonanz zeigt, dann strahlt dein Magnet aus deinen Zellen und holt dir alles was du brauchst, um das zu bekommen was du affirmierst.

Wenn es von außen kommt und es stimmt nicht mit dem überein, was dir entspricht, dann kannst du affirmieren so viel du willst. Es ist, als würdest du ein Haus auf Sand bauen. Beim kleinsten Sturm fegt es dir dein kleines Monument wieder weg.

Affirmationen von außen kommend haben kein Fundament.

Sie verändern nicht deine Erlebnisse und Verletzungen in deinen Zellen. Sie versuchen, diese auszutricksen. Bei Sturm merkst du dann, dass deine Arbeit umsonst war, weil deine, in deinen Zellen gespeicherten Erinnerungen sich sofort wieder in deinem Leben bemerkbar machen.

Erinnerungen sind im Zellkern gespeichert.

Wenn du vor einer tiefen Herausforderung stehst, ziehen diese Zellerinnerungen oder dein Herzmagnet, automatisch das an was du brauchst, um zu wachsen. Daran kannst du erkennen wie schwach, wenn überhaupt, Affirmationen eigentlich wirken. Bei mir bewirken sie nichts.

Ich erkläre dir an einem kurzen Beispiel wie von innen kommende Affirmationen wirken.

Nehmen wir einmal an, dass du abnehmen möchtest. Du siehst dich nun am Strand, schön schlank, visualisierst dich und machst dir zudem einen Satz dazu. Ich bin schön schlank und wiege 60 Kg. Stellst dir mental das Gewicht vor, welches du haben möchtest. Vielleicht weißt du damit, ich muss 8 Kg Gewicht verlieren. Das würde bedeuten, mehr Sport zu machen und weniger oder anderes Essen zu dir zu nehmen.

Mein Unbewusstes verbindet Wehmut und Langeweile und Leere mit weniger Essen. Mein Körper wehrt sich und ich werde traurig. Wie ist es bei dir? Das heißt, früher habe ich mich dann spätestens nach 2 Tagen wieder auf das Essen gestürzt. Es gab eine Zeit, da wusste ich nicht wie abnehmen funktioniert.

Deine Affirmation könnte sein: Ich bin jetzt 60 Kg schwer, ich fühle mich leicht.

Dabei bist du vielleicht von Natur aus träge und 60 Kg scheint dir unbewusst utopisch. Du selbst kannst dich nicht belügen. Dein Unbewusstes wehrt sich mit Überkraft dagegen. Alle Gegenkräfte werden mobilisiert.

Wie wirkt eine Affirmation?

Es gibt Möglichkeiten bei dir tief hinzusehen und auszuwerten, was ist in dir wirksam? Was behindert? Was zeigt positive Resonanz und wo kommt Widerstand auf? Bei tiefem Widerstand wirst du aufgefordert deine Kindheitsverletzungen zu heilen. Sonst pflanzt du neu auf ein ungepflügtes Gartenbeet. Schau dir dazu diese kostenlosen Videos an: Kindheitsverletzungen erkennen.

Ich hatte dann irgendwann den Satz für mich ausgearbeitet und entstehen lassen: Ich fühle mich wohl in meinen Kleidern und ich kann mich gut bücken.

Mein Unbewusstes hat den Satz akzeptiert und für gut empfunden und holt mir seither immer wieder Neues, was meiner Gesundheit und meinem Gewicht zuträglich ist in meine Leben und seither kümmere ich mich nicht mehr all zu sehr um mein Gewicht.

Ein Glaubenssatz aus dir heraus entstanden, ist selbstregulierend und holt dir das was du brauchst, um dahin zu kommen wo du gerne hin möchtest.

Wie ein Motto oder eine Affirmationen ein Unternehmen beeinflusst!

Ich habe einmal den Inhaber eines Alterspflegeheimes besucht. Auf der Eingangstüre war ein großer Smiley gezeichnet und drum herum war ein unglaublicher Satz geschrieben. Ich weiss nicht ob du gleich nachfühlen kannst was ich gefühlt habe, als ich auf diese Türe zu ging. Ich wusste um die Bewohner, die auf ihrem letzten Weg sind.

Die Firma, die ihnen ein letztes Zuhause bot, hatte sich in dem Jahr auf die Fahne geschrieben: FREUT EUCH DES LEBENS!

Diese Firma lässt mit allen Mitarbeitern am Ende eines Jahres immer ein neues Firmenmotto entstehen. Die Kraft, aus der dieses Motto entsteht, strahlt aus jeder Ecke, aus jedem Menschen bis weit um das ganze Areal. Ich denke sogar bis hin zu allen Menschen, die mit ihnen in Kontakt kommen und daran beteiligt sind.

Hühnerhaut! Lass dir diesen Spruch auf der Zunge zergehen und spüre das nächste Mal in dich hinein, wenn dir eine fremd gemachte Affirmation begegnet.

Dein Weg in die Freiheit – Die Schöpferkraft, die durch meine Arbeit fließt.

Sonnig

Amanda von – EvolutionKey

(PS: Könnte heißen: Mein Weg in die Freiheit!  Wenn es Resonanz gibt, warum nicht? )


Affirmationen entstehen in dir. Wenn du erst deinen Zellkern von altem Schmutz gereinigt hast und danach entdeckst wohin deine Sehnsucht dich führen möchte, dann entsteht in dir ein Motto oder eine Affirmation die  selbstregulierend wirkt.

Möchtest du Aussergewöhnliches erleben? Dann klicke auf den Link und hole dir den HerzKey® Basiskurs – Die Entdeckung des Möglichen

Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Befreiende Veränderung – Wie können wir diese ins Positive lenken?

Text Überarbeitet Sabine Wieneke: Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Eintschedung sofort könnte die „entscheidungssichere Übung“ heissen. Wenn du dich in 15 Minuten entscheiden möchtest, dann klicke auf den Link zur Übung: Wie du dich schnell entscheiden kannst

Demütigung - EvolutionKey

Wie Demütigung unseren Selbstwert an der Wurzel vernichtet

Wie in unserer Kindheit erlebte Demütigung unser Leben beeinflusst.

Unterdrückung  – Eine wahre Geschichte

Ich weiss nicht, was ich machen soll. Meine Mutter schaut mit meinem neuen Vater Fernseher. Sie ist mit ihm zusammen seit ich zwei Jahre alt bin.

Draussen regnet es aus Kübeln. Ich fühle mich einsam, traurig und ausgegrenzt. Niemand spielt mit mir.

Mein neuer Vater ist immer sehr böse und spricht laut mit mir und ich kann ihm nichts recht machen. Ich habe Angst vor ihm und fühle mich unterdrückt.

 

Wie die Macht der Demütigung mich unterwürfig und machtlos macht.

Manchmal macht mein Stiefvater komische Sachen mit mir, die ich bis heute nicht verstehe. Meine Mutter schenkt mir keine Beachtung und ist bei ihm auf dem Sofa. Ich bin alleine in meinem Zimmer.

Mir schnürt es fast die Kehle zu.

Da kommt mir die Idee, dass ich rausgehen könnte. Ich brauche Luft. Ich gehe aus dem Zimmer, ziehe mir Gummistiefel und Jacke an und sage zu meinen Eltern, dass ich rausgehe. Ich bekomme keine grosse Beachtung.

So gehe ich das Treppenhaus runter. Unten bei der Eingangstüre angekommen öffne ich diese und ein kalter Wind kommt mir entgegen. Ich mache kehrt und setze mich auf die unterste Treppenstufe. Immer noch besser als oben in der Wohnung zu sein. Hier unten habe ich wenigstens meine Ruhe und kann weinen, wenn ich will.

So weine ich still vor mich hin.

Oft erfahre ich Demütigung von meinem Vater

Ich bin so traurig und alleine und fühle mich als Aussenseiter.

Da höre ich die Haustür im 2. Stock. Eine männliche Stimme ruft mich: „Louise, wo bist du?“
Mein Herz bleibt stehen. Es ist mein neuer Vater. Wieso nicht meine Mutter? Ich höre Schritte. Er kommt zu mir runter. Ich weiss nicht, was ich machen soll und bleibe wie versteinert sitzen, kann mich nicht bewegen und bringe keinen Laut hervor. Die Schritte kommen immer näher. Oh Gott, bitte hilf mir, was macht er jetzt mit mir?

Da steht er neben mir und sagt zu mir: „Bist du verrückt. Wieso sitzt du hier und weinst vor dich hin? Wieso gibst du mir keine Antwort? Was ist los mit dir? Du bist viel zu sensibel. Hör auf zu weinen. Komm hoch.“

Ich kann mich nicht bewegen, weine weiter und weigere mich. Da packt er mich bei den Ohren und zieht mich an den Ohren hinter sich her bis wir oben in der Wohnung sind.

Wo ist meine Mutter? Wieso hilft sie mir nicht? Was macht er mit mir? Ich fühle mich so gedemütigt, weil meine Mutter nicht hinter mir steht.

Zurück in der Wohnung beschwert er sich bei meiner Mutter, was für ein verrücktes Kind ich sei.

Sie versucht mich in Schutz zu nehmen. Doch er wird laut und auch böse zu meiner Mutter. Das wird mir zu viel. Ich ertrage diese ständigen Streitereien nicht. Ich gehe wieder in mein Zimmer, schliesse die Tür und werfe mich heulend aufs Bett.

Durch Demütigung und Schikane wurde ich klein gehalten.

Ich fühle mich gedemütigt, schikaniert und ausgegrenzt. Was mache ich nicht gut, dass er immer so böse mit mir ist?

Drei weitere Jahre der Demütigung, des Terrors, der Ausgrenzung liegen hinter mir.

Wieder einmal schlendere ich nach der Schule nach Hause. Länger als man normalerweise hat. Unterwegs gönne ich mir noch eine Süssigkeit an einem Kiosk. Ich gehe gerne in die Schule. Der Klassenlehrer mag mich und ich gehöre zu den Klassenbesten. Ich fühle mich in der Schule sehr wohl. Es gefällt mir viel besser als zu Hause.

Aber ich muss ja nach Hause gehen, um meine Mutter und meinen Bruder zu beschützen. Sie brauchen mich. Zu Hause weiss ich nie, was mich erwartet. Ist mein Stiefvater, mein Papi, gut drauf oder nicht?

Am Schönsten war die Zeit als er einmal sechs Wochen eine Reise nach Amerika machte, mein Bruder noch nicht auf der Welt war und ich die Mama ganz für mich alleine hatte. Für mich die schönste Zeit in der ganzen Kindheit.

Doch das ist heute nicht mehr so. Meine Mama leidet sehr unter seinem psychischen Terror, auch sexuell.

Demütigung Schikane psychischen Terror

Ich bekomme alles mit und stecke auch viel ein, damit ich sie beschützen kann. Auch meinen Bruder schikaniert er ständig. Doch am Meisten mich. Er hat am Essenstisch und auch sonst immer etwas an mir auszusetzen. Ich kann ihm nichts recht machen.

Ich bin ein sehr introvertiertes in sich gefangenes und angepasstes Kind und leide sehr unter seiner Tyrannei, seinen Schikanen auch meiner Mutter gegenüber.

Ich suche nur nach Harmonie und Frieden.

Aber ich finde es dort nicht. Mein Selbstwertgefühl ist am Boden. Doch irgendwie habe ich überlebt…

Ein Wort von Amanda: Überlebt! Was für ein Wort und das hat „Louise“ in ihrem erwachsenen Leben weiterhin getan. Sie hat irgendwie überlebt.

Sie hatte viel versucht, viel ausprobiert aber keine Lösung gefunden. Sie war nervlich am Ende und vollkommen unterwürfig, ängstlich zitternd und klein als sie zu mir geführt wurde.

Ihr Körper wurde mit der Zeit zu ihrem Gefängnis… Sie wollte FREIHEIT

Wie will ich meine Kraft voll und ganz annehmen, wenn ich meine Kindheitsverletzungen nicht geheilt habe?

Das ist eine Frage über die es sich lohnt nachzudenken.

Kindheitsverletzungen können restlos geheilt werden. Es braucht bei den meisten ein paar Sitzungen. Darum habe ich den HerzKey® Online-Kurs „Kindheitsverletzungen transformieren“ für dich aufgenommen. 

Innerer Frieden und Freiheit sind enorm wichig.

Lebensfreudig und Sonnig!

deine Amanda

Im nächsten Artikel erfährst du: Wie Missbrauch dein Vertrauen zerstört und wie du es zurück gewinnen kannst.

Diese Geschichte wurde geschrieben von „Louise“ 😉  – Danke dir von Herzen! “❤”


Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Ausgrenzung Schikane psychischer Terror – Die Folge deiner Kindheitsverletzungen Mobbing

Willst du gerne meinen Newsletter abonnieren dann klicke auf diesen Link: Newsletter abonnieren

Möchtest du gerne wissen wie du deine Kindheitsverletzungen alle heilen kannst? Kindheitsveletzungen erkennen

 

Lebensangst-Existenzangst-Verlustangst-Kindheitsverletzungen

Warum Lebensangst Existenzangst Verlustangst dich immer wieder einholen Kindheitsverletzungen

Kindheitsverletzungen geschehen oft bereits pränatal. Heilung der Herzen lindert Lebensangst Existenzangst und Verlustangst!

Lebensangst

Hilfe, was passiert mit mir.

Es war doch so schön behaglich, warm, geborgen und sicher in meiner Umgebung.

Doch plötzlich spüre ich einen grossen Druck auf mir. Ich spüre, dass jemand auf meine Mutter und mich liegt. Was geht denn hier ab? Ich habe Angst. Todesangst!

 

Doch ich muss da durch. Ich fühle das erste Mal Lebensangst.

Was erwartet mich? Ich will nicht, aber ich muss raus. Es gibt kein Zurück mehr.

Da erblicke ich das Licht der Welt, eine Kälte kommt mir entgegen und ich spüre etwas in meinem linken Schulterblatt. Ich kann meinen linken Arm nicht mehr bewegen.

Aber was ist das?

Ich kann es nur fühlen und es lähmt mich. Wo ist meine Mutter? Ich brauche meine Mutter. Ich sehe sie nicht. Ich höre viele verschiedene Stimmen, die ich noch nie gehört habe. Aber die meiner Mutter ist nicht dabei.

Verlustangst

Wieder leide ich Todesängste und sehne mich nach der Geborgenheit, Sicherheit und vertrauten Stimme meiner Mutter.

Doch das alles will nicht mehr kommen. Ich fühle mich verloren und einsam.

Ich werde in ein Zimmer gebracht mit ganz vielen anderen schreienden Babys. Mir verschlägt es die Stimme. Ich bin wie in einem Schockzustand und vermisse meine Mutter. Meine Verlustangst wird nicht weniger. So falle ich in einen tiefen Schlaf, ohne Zeitgefühl.

Mir kommt es so vor, als würde ich meine Mutter nie mehr sehen, hören und riechen. Ich bin machtlos und hilflos  ausgeliefert.

Kaum bin ich auf dieser Welt, muss ich schon meinen ersten Verlust hinnehmen.

Existenzängste

Doch was war das? Habe ich richtig gehört. Ist das die Stimme meiner Mutter?

Ich weiss nicht, wieviel Zeit seither vergangen ist. Ich glaubte, ich sehe meine Mutter nie mehr. Sie hört sich sehr aufgebracht, wütend und unsicher an.

Was ist mit ihr los? Ist sie das? Bin ich bei meiner Mutter? Ich kann es kaum glauben, dass ich die Stimme meiner Mutter höre.

Aber doch, es ist wahr. Es ist sie.

Ich bin wie in Trance und endlich liege ich in den Armen meiner Mutter, höre und rieche sie. Sie existiert und meine Existenzangst lässt langsam nach. Ihr Herz schlägt sehr schnell. Aber ich spüre auch viel Erleichterung von ihr.

Da höre ich wieder viele Stimmen, die ich nicht kenne und schon wieder nehmen mich andere von ihr weg. Kaum liebe ich selig und geborgen in den Armen bei meiner Mutter, muss ich schon wieder gehen. Muss ich sie wieder verlieren? Wie kann man ohne Mutter existieren? Erneut steigt Existenzanst in mir hoch.

Wann sehe ich sie das nächste Mal?

Ich bin noch immer ganz erschüttert von diesem ersten Verlust, dass ich nicht einen zweiten ertragen könnte. Aber doch, da höre ich meine Mutter wieder. Ich höre wie sie mich Louise nennt. Ich bin die Louise…

Ganz erschöpft spüre ich wieder ihre Arme, rieche ihren Körper und falle in einen tiefen Schlaf.

Willst du wissen, wie sich meine, unliebsame Ankuft auf der Erde auf mein späteres Leben ausgewirkt hat und was mich noch so alles in meinem Leben erwartete?

Dass verrate ich dir im nächsten Artikel…

So eine Begrüssung hat eine meiner Kundinnen bei ihrer Ankunft erlebt. Was dann in ihrem Leben folgte, dass solltest du nicht verpassen..

Heile deine Kindheitsverletzungen und erlöse dein Herz vom Schmerz.

Sonnig

Deine Amanda


Im nächsten Artikel erfährst du : … wie es weiter geht 😉  Ich weiss es auch nicht… lassen wir uns überraschen wie schwer ein Kind es haben kann in all den „unbeschützten“ Jahren.

Text geschenkt von „Louise“ 😉  – Danke dir von Herzen! “❤”


Verlustangst, Existenzangst, Lebensangst, ein weiterverbreitetes Problem bei fast jedem Menschen. Dieses Beispiel könnte dir auch noch gefallen: Beschütze das Kind in dir und gib ihm Geborgenheit und Sicherheit. Nur du kannst wieder gut machen, was bei dir vermurkst wurde. Schau dir hier an wie.

Willst du gerne meinen Newsletter abonnieren dann klicke auf diesen Link: Newsletter abonnieren

Möchtest du gerne wissen wie du deine Kindheitsverletzungen alle heilen kannst? Kindheitsveletzungen erkennen

 

Ausgrenzung Schickane Kindheitsverletzung Mobbing

Ausgrenzung Schikane psychischer Terror – Die Folge deiner Kindheitsverletzungen Mobbing

Kindheitsverletzungen vernichten deinen Selbstwert und können Mobbing Schikane und Ausgrenzung zur Folge haben.

Die Wunde der ABLEHNUNG schreit nach Erlösung!

Was ist Mobbing?

Mobbing ist eine weiterverbreitete Taktik, die alle Arten von Menschen die einen stören, oder die man loswerden und fertig machen möchte, psychisch zu terrorisieren, zu quälen und zu schikanieren.

Mobbing geschieht extrem oft in Schulen, aber ebenso häufig auf der Arbeit und natürlich bietet auch das Netz jetzt ausgesprochen gute Möglichkeiten Menschen hinterhältig zu mobben.

Ausgrenzung, psychischem Terror, Schikane, Mobbing jeder kann davon betroffen sein.

Äusserlich gesehen ist es nicht eine bestimmte Menschengruppe die es trifft. Es können «Schwächlinge» sein, ebenso wie starke Menschen. Dicke, magere, unsportliche, Streber oder hässliche wie hübsche und erfolgreiche wie vom Pech verfolgte Menschen.

Mobbing beginnt meistens sehr perfide, unterschwelig, ja sogar unbemerkt.

Wenn man genau hinsieht, dann gibt es einen feinen Hinweis welche Menschen gefährderter sind als andere. Meistens sind es hoch sensible Menschen die als Opfer ausgesucht werden.

Da wären wir auch schon bei den Kindheitsverletzungen angelangt, aber dazu später in diesem Text.

Von Aussen sieht man den Menschen nicht an, warum ausgerechnet dieser oder jener gemobbt wird.

Gehen wir einmal davon aus, dass der Mensch der gemobbt wird einen anderen Menschen stört.

Vielleicht besetzt er einen Platz auf der Arbeit die, dieser gerne haben möchte, oder jemand möchte einen anderen Menschen in die Firma nehmen und kann nicht, weil es keine freie Stelle gibt. Oder jemand wird schlichtweg einfach nicht gemocht, die Chemie stimmt nicht, oder jemand macht besonders gute Arbeit, sieht besonders gut aus und dem Mobber stinkt das gewaltig.

Dasselbe in der Schule! Guten Noten ohne dass du was lernen musst, selbstbestimmt und gut drauf? DU NERVST MICH!

In der Schule ist vielleicht eines das sehr strebsam ist und ganz einfach gute Noten schreibt und das andere daneben nervt sich weil es ihm nicht so einfach geht. Eines ist etwas molliger und scheu oder kommt aus ärmlichen Familienverhältnissen…

Es gibt tausend Gründe und keinen, warum ein Kind, oder auch ein Erwachsener gemobbt wird.

Im Aussen!

Darum ist es auch so schwer Mobbingopfer zu schützen. Weil bis derjenige sich outet oder sich Hilfe holt ist er meistens schon angeschlagen wenn nicht seelisch am Boden. Ohne Lebensfreude, keinen Lebensmut und auch keine Motivation mehr spielen einige, vollkommen überfordert mit dem Gedanken sich das Leben zu nehmen.

Aus Überforderung tun es viele.

Ausgrenzung, seelische Qual, psychischer Terror, tägliche Schikane zerren an den Nerven.

Woran kann es liegen, dass Menschen, egal aus welcher Schicht sie stammen, psychisch terrorisiert werden? Das sogar sehr erfolgreiche Menschen durch das Internet ins Kreuzfeuer gelangen? Genauso wie ein scheues herziges Mädchen oder ein ausländischer Junge.

Sogar ich habe in meinen erfolgreichen Anfängen auf FB sehr schnell Mobbing erfahren.

Eine Beraterin hat angefangen mich in Gruppen anzugreifen. Sie hat mich und meine Arbeit schlecht gemacht, mit mir rumgezickt. Später ist sie dann alleine in Gruppe aufgetreten und hat hinter meinem Rücken von mir erzählt. Ich bekam regelmässig die Hinweise und versuchte sie zu stoppen. Ich war im Prinzip gesperrt und konnte nichts sehen. Aber andere sahen hier und da meinen Namen erscheinen.

Ich habe sie gemeldet. Es passiert nichts. FB ist nicht sehr hilfreich.

Nach einiger Zeit, als es ihr dann doch nicht so gut gelang mich öffentlich schlecht zu machen, hat sie eine eigene Gruppe gegründet und mich in ihrer Gruppe verleumdet.

Immer wieder fiel mein Name und sie erfand Geschichten die ich getan haben sollte.

Zum Glück hatte ich bereits genügend liebe Kunden, Fan’s und eigene Gruppenmitglieder, die auf mich aufgepasst haben und mir berichteten.

Warum macht jemand sowas?

Neid, Eifersucht, eigener Frust, Schwäche, keinen Selbstwert, kein Selbstvertrauen, Ohnmacht, Hilflosigkeit und inneren Verletzungen. Jemand der anfängt Menschen hinterhältig zu mobben hat selbst ein grosses Problem. Diejenigen die Ausgrenzung, Mobbing, Hinterhältigkeit erleben haben dadurch auch ein Problem.

Was habe ich dagegen unternommen?

Ich bin auf die Barrikade gestiegen.

Ich habe mich lauthals gewehrt.

Ich habe einen Post gemacht , überall geteilt und die Dame bekannt gegeben. Ich habe mich in einigen Gruppen geäussert und habe um Bodyguards gebeten. Ich habe die Menschen aufgefordert mir zu helfen und mich zu beschützen gegen dieses Art Schikane.

Ich bekam auch hämische Bemerkungen. Wenn ich es nötig hätte mich zu wehren wäre mit mir etwas nicht in Ordnung, auf sowas würde man doch nicht reagieren wenn man innere Grösse hätte etc.

Doch!!! Unbedingt!!

Weil ich innerlich stark bin, weil ich Mut habe, weil ich nicht mehr wirklich verletzlich bin, weil ich mich nicht schäme meinen Mund zu öffnen, weil ich mich getraue Grenzen zu setzen, darum habe ich mich gewehrt. Darum geht es.

Der wahre Grund warum Menschen gemobbt werden sind ihre Kindheitsverletzungen.

Tiefe Wunden eitern und die Menschen sind ohne Selbstwert und Selbstvertrauen. Hochsensible sind anfälliger, weil sie schon als Kinder empfindlicher waren. Sie habe alles doppelt und dreifach so stark gespürt und jede Rüge oder Dinge die in Familien passieren viel ernster genommen.

Später, wenn ihre Haut immer noch dünner wird ist es im Prinzip ihre Verletzlichkeit und ihre of unzähligen ungeheilten Kindheitsverletzungen die Mobbing anziehen.

Ausgrenzung, Ablehnung, Schikane – es ist einfach einen Menschen zu terrorisieren wenn er Angst hat sich zu wehren.

Könnten Grenzen gesetzt werden, hätte Mobbing keine Chance. Dass ein paar dann mit den Fingern auf dich zeigen, (wenn du dich wehrst, dass wären dann Mitläufer, die eigentlich Freude haben wenn es dir nicht so gut geht und selbst noch schwächer sind als derjenige der mobbing anzettelt) dann heisst das nicht anderes als du bist stark.

Es wird sich nicht so schnell jemand mit einem innerlich starken Menschen anlegen.

Ein gutes Beispiel ist Suzanne Grieger Langer – Starke erfolgreiche Frau. Schwer ins Kreuzfeuer geraten. Was hat sie gemacht? Ein Buch geschrieben und jetzt tourt sie durch D-A-CH. Diese Frau wird nicht so schnell wieder angegriffen.

Ausgrenzung, Mobbing, Schikane, psychischer Terror – warum geschieht sowas? Kindheitsverletzungen!

Aus einem Mangel ans Selbstvertrauen und Selbstwert, der bereits in deiner Kindheit, durch dramatische oder unmerklich perfide Verletzungen entstanden ist, kannst du ziemlich leicht in eine Mobbing Falle tappen.

Die Wunde der Abweisung wirkt in dir und es ist klar, dass du für dich keinen Selbstwert und kein Selbstvertrauen empfinden kannst.

Ungeheilte Verletzungen eitern und ziehen dir diese Situationen an. Es sind die tiefsten Kindheitsverletzungen die geheilt werden müssen. Weil sich sonst Mobbing durch dein ganzes Leben ziehen wird und dich immer tiefer in den Sumpf drückt.

Dein Selbstwert wird nicht besser je dünnhäutiger und je älter du wirst.

Du wirst mit dem Alter nur noch dünnhäutiger das ist einfach Fakt. Ich kann dir nur empfehlen so schnell als möglich deine Kindheitsverletzungen zu heilen!

Weil du nicht eine einzige Kindheitsverletzung in deinem Leben erlebt hast und das kleine Wesen in dir dringendst Schutz und Geborgenheit braucht, darum habe ich den gratis HerzKey® Kurs – Kindheitsverletzungen erkennen für dich aufgenommen.

Dieser Kurs bringt dir Segen und zudem sparst du noch viel Geld. https://www.evolutionkey.com/herzkey-kindheitsverletzungen-kurs

Ich wünsche mir für alle Menschen innere Stärke und Sicherheit, damit das Leid und das Elend im Aussen sehr schnell beseitigt werden kann.

Entdecke deine Möglichkeiten, ausgeliefert war gestern!

Herzgruss

Deine Amanda


Im nächsten Artikel erfährst du : Warum Lebensangst, Existenzangst, Verlustangst dich immer wieder einholen.

Überarbeitet: Sabine Wieneke – Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Dieses Mobbingbeispiel könnte dir auch noch helfen: Beschütze das Kind in dir vor wiederholten Schikanen, Qualen und seelischen Verletzungen

Willst du gerne meinen Newsletter abonnieren dann klicke auf diesen Link: Neswletter abonnieren

 

wahrhaftige Träume - Evolutionkey

Woher kommen wahrhaftige Träume im Dualseelenprozess?

Wahrhaftige Träume im Dualseeelenprozess sind eine klare Botschaft.

Träumst auch du manchmal wirre, inhaltslose Träume und manchmal sind deine Träume so real, als würdest du dich selbst in einem Film sehen? Dein Traum hat einen Anfang ein Ende und hat eine, für dich unglaublich wichtige Mitteilung?

Bei diesen Träumen kannst du dich am nächsten Tag, Monate oder sogar Jahre danach immer noch an den Ablauf und jede Einzelheit dieser Träume erinnern. Solche Träume stimmen überein mit der Wirklichkeit und haben einen Wahrheitsgehalt.

Wahrhaftige Träume im Dualseelenprozess zeigen dir den Weg und das Ziel.

Irre, wirre Träumen, die du am nächsten Tag nicht mehr zusammen bekommst, die schon beim erzählen auseinander fallen, zeigen dir, dass dein Unterbewusstsein das Bedürfnis hat Erlebnisse, Erfahrungen oder Stress und Druck irgendwie zu verarbeiten.

Um diese Träume geht es hier nicht.

Gemeint sind mitteilsame, klare, wahrhaftige Träume, die dich im Dualseelenprozess auf etwas hinweisen wollen.

Durch Träume hat dein göttliches Selbst eine Möglichkeit, dich auf Gefahren oder Situationen aufmerksam zu machen oder dir Antworten zu deinen Fragen zu geben.

Stell dir vor, es gäbe keinen Menschen auf dieser Erde, der deine Sprache spricht, niemand der dir Auskunft geben oder dich beraten könnte bei einem großen Problem, das du zu lösen versuchst.

Das Leben hat viele Möglichkeiten mit dir zu sprechen. Eine Antwort könntest du immer bekommen, wenn du es möchtest. Das Problem ist nur, dass du, solange du noch grübelst, nicht erreichbar bist. Du kannst es oft nicht sehen oder nicht deuten. Durch den Traum hat dein göttliches Selbst eine Möglichkeit, dir ungefiltert Informationen zukommen zu lassen und dir den Weg oder die Antwort zu geben, die du brauchst.

Müsstest du nicht so viel grübeln, dann wäre dein Kanal frei. Du würdest dich wundern wie oft dein über ICH mit dir sprechen möchte. Sollte deine Psyche den dringenden Wunsch haben sich zu befreien, solltest du Sehnsucht haben nach Sicherheit und Ruhe im Kopf, dann empfehle ich dir Den EvolutionKey® Durchbruchkus.

Wahrhaftige, reale Träume im Dualseelenprozess sind nichts Ungewöhnliches.

Ich habe praktisch nie bewusst geträumt. Das erste Mal, als ich einen bewussten Traum hatte, wurde ich gewarnt. Damals war ich noch mit meiner Familie zusammen und ich traf auf meinen ersten karmischen Partner. Es war von Anfang an sehr schmerzhaft, bösartig und kompliziert.

Es passierte, dass ich mich im Traum auf der Treppe befand und hoch wollte in unser Schlafzimmer. Plötzlich kam ein furchterregender Mann ins Wohnzimmer und eilte mir hinterher. Er trug einen schwarzen Umhang und einen großen schwarzen Hut. Ich wollte ihm entkommen und wollte schreien. Es ging nicht. Er umschlang mich von hinten und wollte mich mitnehmen… Ich bekam keine Luft mehr und mein Ex-Mann weckte mich zum Glück auf. Mein Herz klopfte wie wild und ich wusste sofort, dass es mein karmischer Partner war, der mich von meiner Familie wegstehlen wollte.

Ein solcher Traum liefert dir eine klare Botschaft und in meinem Fall war er auch eine Warnung. Für mich war dieser Traum damals sehr heilsam. Er bestätigte mir meine Befürchtung, dass der Mensch in den ich mich verliebt hatte, mir mehr schaden als nützen würde.

Wahrhaftige Träume kannst du dir wünschen.

Durch Träume kannst du lernen, dich besser zu verstehen. Es gibt Möglichkeiten zu lernen, wie man Träume deutet. Ich habe eine längere Zeit mit jemandem zusammen gearbeitet, der sehr gut Träume deuten konnte. Dadurch habe ich gelernt, wie mein Selbst mit mir und mit anderen Menschen redet. Gerade in Dualseelenverbindungen zeigt dir dein Selbst sicher oft wo du mit deiner Dualseele stehst.

Das einzige, was du nicht kannst, ist wahrhaftige Träume erzwingen.

Bedingungslos und ohne Erwartungen zeigen sich Träume zeitunabhängig und meistens dann, wenn du nicht mehr damit gerechnet hast. Träume, wenn sie klar sind, geben dir eine eindeutige Antwort, auf die du dich verlassen und der du vertrauen kannst. Lerne, sie zu deuten.

Bleib aufmerksam und losgelöst und lass dich überraschen.

Deine Amanda


Im nächsten Artikel erfährst du : Was Mobbing mit Kindheitsverletzungen zu tun hat?

Überarbeitet: Sabine Wieneke – Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Wie können Dualseelen den Transformationsprozess unbeschadet überstehen?

Die 7 Stufen einer Seelenverbindung findest du unter diesem Link:  Die 7 Stufen einer Seelenverbindung – Videoreihe


Andere Partner im Dualseelenprozess - Amanda Trachsel

Irrationale und rationale Angst. Was ist der Unterschied?

Was ist der Unterschied zwischen rationaler und irrationaler Angst?

Jedes Mal, wenn ich davon spreche, dass du deine Angst verlieren wirst, dass du deine Ziele ohne Angst erreichen wirst, damit du deine Wünsche deinem höheren Selbst überlassen kannst, dann rede ich von irrationaler Angst. Diese Angst entsteht in dir, weil in deinen Zellen mit Angst behaftete Erinnerungen gespeichert sind, die du transformieren sollst und auch willst.

Rationale Angst oder Phobie

Ich spreche nie von rationaler Angst oder einer Phobie. Eine Phobie zeigt sich, wenn du beispielsweise Angst hast, in engen Fahrstühlen oder vor Hunden, weil du bereits die Erfahrung eines Hundebisses gemacht hast. Angst vor Einbrechern oder vor Spinnen stellt oft auch eine Phobie dar. Wenn du vor einer giftigen Schlange Angst hast, ist das okay und in jedem Fall ist Vorsicht geboten. All das sind rationale Ängste und sie wirken in dir wie ein Alarmsystem. Droht dir Gefahr, dann bist du ganz schnell weg.

Angesprochene rationale Angst ist eine gesunde Angst und hat ihre reale Berechtigung.

Stell dir vor, du fährst auf einer leicht schneebelegten Straße und unter dem Schnee ist es glatt. Du selbst hast das Gefühl es fährt sich noch ganz gut. Dein inneres Alarmsystem sagt dir aber: Achtung sei vorsichtig, hier kann etwas passieren! In diesem Fall meldet sich dein Alarmsystem, das jeder Mensch hat, die rationale Angst. Alles andere wäre in dieser Situation Einbildung.

Bei einer Einbildung glaubst du das Gegenteil von dem was du eigentlich glauben willst.

Ich habe Vertrauen, der liebe Gott ist bei mir, das höhere Selbst passt auf mich auf, ich bleibe auf der Spur, rase mit 80 durch den Schnee und mir wird schon nichts passieren. Bei einer Einbildung glaubst du das Gegenteil von dem was dein höheres Selbst dir eigentlich sagt. Diese Angst sollte jeder Mensch unbedingt behalten, weil sie sein Schutzsystem ist.

Was ist nun irrationale Angst?

Irrationale Angst ist in deinen Zellen gespeichert. Negative Erfahrungen von vielen früheren Leben, Verletzungen, Verluste, Vertrauensbruch, usw. sind in deinem Herzen gespeichert. Wenn du nun auf deine Dualseele triffst, dann wirst du an diese tiefsten Ängste geführt. Du wirst vom Leben getestet, wie stark dein Vertrauen ist und wie viele Zweifel du noch hast. Ich spreche in der Regel von diesen Ängsten. Nicht von denen, wo du zu 100% vertrauen kannst, im Sinne von, du erreichst jedes Ziel und unbewusst glaubst du genau das Gegenteil. Du kannst nicht einfach wie ein Stuntman aus dem Fenster springen ohne, dass etwas passiert. Das wäre Einbildung.

Bei irrationalen Ängsten, um die es hier geht, hast du ein Ziel vor Augen.

Beispielsweise stehst du sehr gut vorbereitet vor einer Prüfung und gehst voller Selbstvertrauen an diese Prüfung, weil du weißt, dass du mit deiner Kraft bei der Prüfung anwesend bist. Du hast auf die Prüfung hin gelernt, du wirst es auf jeden Fall schaffen. Bei diesem Beispiel handelt es sich um irrationale Angst, sofern du vor der Prüfung Angst hast.

Wenn du in der Vergangenheit ein Erlebnis hattest, bei dem du es nicht geschafft hast, weil es dir an Selbstvertrauen mangelte und vielleicht wurdest du damals sogar noch bestraft für dein Versagen, dann kann daraus irrationale Angst entstehen und diese irrationale Angst kann sich bei dir wieder an der Oberfläche bemerkbar machen. Der Ursprung dieser Angst beginnt in diesem Leben sehr oft in der Kindheit und könnte mit dem HerzKey® Kindheitsverletzungen erkennen ,sehr gut weg korrigiert werden.

Wenn du nun das Ziel mit deiner Dualseele ansiehst oder auch sonst jede kleinere oder größere Hürde, die du in deinem Leben nehmen willst, kannst du dich mit deiner Kraft verbinden.
Mit der Zeit hast du keine Angst mehr, weil du immer mehr Vertrauen in dich und dein höheres Selbst hast.

Das einzige was du wissen solltest ist, dass jeder Mensch sich anstrengen muss, wenn er in seine vollkommene Kraft kommen will.

Das Leben schenkt dir viele Möglichkeiten und Chancen, um deine irrationalen Ängste in den Griff zu bekommen, damit dein Leben leichter wird. Von nichts kommt nichts, außer, du lässt alles los und vertraust. Genau das aber kannst du nicht und solltest du lernen. Es gibt keinen Grund dich zu sorgen, dass du dein Ziel nicht erreichen wirst oder dass du irgendetwas in deinem Leben nicht schaffen kannst.

Das einzige, worüber du dir Gedanken machen könntest, ist, wie du den Weg finden und wie du diesem klar folgen kannst. Wenn du einem klaren Plan folgst, kommst du auch mit Sicherheit ans Ziel. Dazu habe ich den EvolutionKey Durchbruchkurs gestaltet und neu gibt es einzeln den NamensKey® Online-Kurs Dieser hilft dir auf den Weg und letztlich auch am Ziel anzukommen.

Nicht jeder Glaube ans Ziel lässt dich dein Ziel erreichen.

Solange du Glaubenssätze in dir hast, die sich gegenseitig aufheben.

Wenn du nun beispielsweise sagst, dass du in 10 Jahren Millionär sein wirst und du glaubst an dich und willst dieses Ziel unbedingt erreichen, der Wunsch in dir ist unbändig stark, du willst so viel Geld verdienen können, dann glaubst du fest an dein Ziel, damit du es auch erreichen kannst. Wenn dich nun ein Gegenmuster blockiert, ein Gegenglaubenssatz, den du nicht in der Tiefe löst, dann kann es sein, dass du dein Ziel nicht erreichen kannst.

Dieser gegensätzliche Glaubenssatz wird immer in deinem Leben sein und dich unbewusst boykottieren.

Deshalb ist es manchmal schwierig, gewisse Ziele zu erreichen. Der HerzKey® Minikurs kann dir bei vielem helfen rauszufinden was dir fehlt.

Ein gutes Beispiel ist, wenn jemand ein Kind bekommen möchte.

Die einen brauchen nicht lange und sind schwanger und die andern möchten es unbedingt, blockieren sich unbewusst und es passiert einfach nicht. Obwohl du fest an dein Ziel glaubst, verhindert ein Gegengewicht deine Pläne. Deine Grunderinnerungen können dich blockieren und unbewusst ängstlich wirken.

Sobald du deine Blockade gelöst und aufgeräumt hast, ist deine irrationale Angst neutralisiert und löst sich auf.
Die rationale Angst jedoch bleibt und darf auch bleiben, weil sie dein Alarmsystem und dein natürlicher Schutz ist.

Deine Amanda


Im nächsten Artikel erkläre ich dir: Wozu andere Partner dem herzoffnenen Mensch im Dualseelenprozess, dienen.

Überarbeitet: Sabine Wieneke – Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Wie Dualseelen ihre Angst nutzen können

Dualseelen - Evolutionkey

Was ist eine Dualseele

Welche Bedeutung hat eigentlich deine Dualseele?

Wenn ich mir die Berichte ansehe, dann nehme ich wahr, jeder hat so seine Meinung und geht mehr oder weniger nach seinem eigenen Gefühl oder seinen Träumen die er zu Gesicht bekommt.

Platon der griechische Philosoph kann uns bei unserem Verständnis von der Dualseele, helfen.

Die Sage erzählt von Kugelmenschen mit vier Armen, vier Beinen und zwei Gesichtern. Diese wurden von Zeus in der Mitte getrennt. Seither leben die Menschen bis heute getrennt und suchen zeitlebens nach ihrer anderen Hälfte um wieder ein Ganzes zu werden.

Bildlich dargestellt birgt diese Darstellung eine gewisse Logik. Das würde aber bedeuten, dass die Menschen niemals alleine Ganz werden können. Somit bleibt für mich diese Vorstellung ein Bild. Das heisst nicht, dass ich es mit Gewissheit weiss. Auch ich gehe nach meinem Gefühl, meiner Wahrnehmung und meinen Träumen.

Die einen sagen, eine Dualseele ist eine Seele die bei Anbeginn der Zeit getrennt wurde und seither in zwei Körpern lebt, die anderen meinen, es ist ein Mensch der dir deine Dualität zeigt. Deine Dualität in der du lebst, wird dir aber auch von anderen Menschen gezeigt.

Ich gehe einmal davon aus, das die Seele sich am Ursprung geteilt und sich entschieden hat ihre Erfahrungen alleine und auf ihre Weise zu machen.

Die beiden Seelen sind ab da einzeln und in einem separaten Körper unterwegs. Jede Inkarnation ist dazu da bewusst zu werden und weil jede Erinnerung in den Zellen gespeichert ist, wissen sie unbewusst voneinander und sind stets auf der Suche nach dem anderen Teil. Weil der Mensch grundsätzlich sich von Geburt an von seiner Kraft getrennt fühlt, hat er dauernd das Gefühl, dass ihm etwas in seinem Leben fehlt.

Dualseelen inkarnieren nicht in jedem Leben zusammen.

Wenn sie aber da sind, dann kommen sie einmal zusammen, ein anderes Mal bekämpfen sie sich, auf jeden Fall besteht immer, trotz Gefühlen füreinander, ein gespanntes Verhältnis bis sie dann soweit in sich geklärt sind, ihre alten Verstrickungen gelöst haben, um dann erträglich, das Leben gemeinsam zusammen zu verbringen.

Es gab bestimmt ganz schlimme Leben die die beiden Seelen erleben mussten.

Dualseelen haben sich getötet, einander erpresst, die Abhängigkeit ausgenutzt. Wurden aus religiösen oder aus Standes Gründen oder wegen familiären Twisten getrennt, wurden ermordet oder hinter Gitter gesteckt. Sie wurden sehr oft auseinander gerissen.

Dualseelen sind ein Herz und eine Seele, aber vollkommen andersartig ausgerichtet. Beide Seiten benehmen sich komplett Dual.

Mir hatte ganz zu Beginn eine Freundin, ohne dass wir jemals über Dualseelen geredet hatten, erklärt, ihr beide seid wie ein Bild. Mein Bild von mir sah sie wie ein buntes Bild ohne Rahmen. Er dagegen sei der Rahmen zu meinem Bild, aber ihm fehlt die Farbe, der Inhalt in seinem Bild.

Ein schöner Vergleich finde ich, wenn man sich beide Dualseelen, den Verstandesmensch und den herzoffenen Menschen objektiv ansieht.

Dualseelen sehnen sich nach einander, sobald sie inkarniert sind.

Kannst du dich zurück erinnern als du deine Dualseele noch nicht kanntest? Hattest du nicht auch immer ein Gefühl, dass dir was fehlt und du warst wie auf der Suche nach etwas, was es nicht gibt? Als du dann auf deine Dualseele getroffen bist, hattest du in dir das Gefühl, dass du es endlich gefunden hast. Du fühltest dich angekommen.

Du hast dich vielleicht in diesem Leben entschieden, die Einheit zu erreichen.

Du willst dich in diesem Leben vollkommen befreien, du willst lernen bedingungslos zu lieben. Du willst deine Verletzungen bereinigen und vollends ins Ur-Vertrauen finden. 
Mir wurde sehr schnell klar, dass Dualseelen sich treffen um bedingungslose Liebe zu lernen um diese dann gemeinsam leben zu können. Die meisten Dualseelen haben sich entschieden ihre volle Kraft anzunehmen und vollkommen bei sich und damit in ihrer Schöpferkraft anzukommen. Dich, als eigenständige Seele, in deinem Körper zuhause und ganz zu fühlen. Damit du dies schaffst und damit du im Aussen einen Vergleich hast, wann du komplett von deiner Angst befreit bist, wann du vollkommen in der Liebe angekommen bist, dazu braucht es deine Dualseele die dir deine Dualität zeigt.

Nur, indem du dich befreist von alten Verlusten und Verletzungen entstandenen Defiziten und hervorgerufenen Verlustangst, gehst du in deine Schöpferkraft.

Das Leben hat durch beide Dualseelen eine unglaubliche Macht. Wenn wir bedenken, dass wir manchmal das Gefühl haben, dass Böse gewinnt, oder wenn Menschen denken sie sind schlauer als der Kosmos und treffen dann auf ihre Dualseele, dann fängt der Spass an.

Ich bin überzeugt, dass Dualseelen da sind damit Liebe auf die Erde kommt. Wenn du auf deine Dualseele triffst, dann ist nämlich einen Moment lang nichts anderes mehr wichtig.

Du bist also gefordert Liebe zu lernen und Dualseelen sind dazu hier auf die Erde gekommen.

Wenn ein Dualseelenpaar nun in einer früheren Inkarnation den ganzen Mist, den wir aufräumen müssen bereits erledigt hat, dann sind sie, weil sie schon viel gelöst haben viel schneller zusammen.

Der HerzKey Basiskurs – Die Entdeckung des Möglichen   hilft dir, deine Sehnsucht und deine Ängste zu entdecken, deine Mankos im Herzen zu erfüllen.

Der HerzKey Kindheitsverletzungen transformieren bringt deine ursprünglichen Verletzungen an den Tag und diese dann in die Heilung.

Dualseelen reiben sich immer, auch wenn sie zusammen sind.

Der Charakter eines Menschen wird nicht vollkommen verändert, ebenso seine Aufgaben. Solltest du zudem eine spirituell orientierte Dualseele haben, dann heisst das nicht unbedingt, dass es einfacher ist. Im Gegenteil, es machhe Klärung nur noch komplizierter.

Gefühlsverschlossene Menschen versuchen alles im Verstand zu verstehen und genauso über den Verstand zu erklären. Der herzoffenen Mensch kann ihn darum später lernen über’s Herz zu verstehen, zu verinnerlichen, zu verdauen damit es sich festigen kann. So sehe ich eine Dualseele und so in etwa spielt sich eine Beziehung ab.

Du triffst auf deine Dualseele, damit du dein Ziel, die Meisterschaft, die Einheit erreichen kannst und damit du einen Vergleich hast.

Deine Dualseele ist der einzige Mensch, der dich an deine tiefsten Verletzungen und an alles was dir weh tut führt.Du kannst während einer Dualseelenklärung immer wieder mal eine Pause machen und dich ausruhen. Deiner Dualseele ist es allerdings möglich, dich immer wieder anzuschieben, damit du auf deinem Weg bleibst und nur durch deine Dualseele ist es dir möglich zu erkennen, wann du Ying und Yang in dir ins Gleichgewicht gebracht hast.

Bei Dualseelen ist der für Gefühle offene Mensch, offenbar stärker bereit mehr für sich zu tun, als der Verstandesmensch.

Wenn wir die Menschheit auf der Erde ansehen, dann herrscht ein grosses Ungleichgewicht auf der Erde. Dadurch dass der herzoffene Mensch bereit ist an sich zu arbeiten, um ins Gleichgewicht zu kommen zieht er seine Dualseele mit und so muss dieser logischerweise auch in sein Gleichgewicht kommen.

Es ist für mich normal, dass mittelfristig automatisch, auch auf der Erde ein Gleichgewicht hergestellt werden kann.

Vielleicht bin ich sehr ambitioniert oder zu optimistisch, dennoch bin ich überzeugt, durch diese Liebe wir die Welt ins Gleichgewicht gebracht. Ich gehe mit dieser Meinung in Resonanz in mir.

Fühle du selbst in dich rein, und spüre nach, was für dich stimmig daher kommt und passt.

Bleib auf jeden Fall neugierig!

Deine Amanda

Im nächsten Artikel erkläre ich dir den: Unterschied von rationaler zu irrationaler Angst

Überarbeitet: Sabine Wieneke – Danke dir von Herzen Sabine! “❤”

Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Wenn Dualseelen aufeinander treffen

Wenn du gerne Zugang zu all meinen Dualseelen Antwort-Videos haben möchtest, dann klicke auf den Link und hole dir hier deinen Zugang: EvolutionKey – Dualseelen-Bibliothek für ein Jahr