Dualseelenpaare - Evolutionkey

Warum sind Dualseelenpaare beschützt?

Dualseelenpaare sind beschützt weil sie füreinander bestimmt sind.

Das Gefühl der Einheit, volles Vertrauen, Sicherheit, Gelassenheit, Ruhe in mir zu finden, ist seit 17 Jahren mein Wunsch und mein absolutes Ziel. Damit ich dieses Ziel mit Sicherheit erreichen kann, hat mich mein Leben, als die Zeit reif war, mit meiner Dualseele zusammen geführt. Dadurch hatte ich einen Motivator erhalten, der mich unermüdlich angetrieben hat, damit ich dieses Ziel erreichen kann.

Was wäre, wenn Dualseelenpaare nicht beschütz wären?

Wenn du mit deiner Dualseele zusammen kommst, dann verläuft alles anfänglich harmonisch und speziell, aber meistens wendet sich das Blatt sehr schnell und du wirst deinen ersten Ur-Unsicherheiten und tiefer liegenden Ur-Ängsten gegenüber gestellt. Sogleich geht es weiter, die EGO Spiele beginnen, Unverbindlichkeiten, Oberflächlichkeit, Dominanz, Machtkämpfe, Fluchtversuche, Arroganz, alles mögliche präsentiert sich in der Folge bei diesen Verbindungen und du badest förmlich in deinen Verletzungen.

Nichtsdestotrotz will der herz- offene Mensch diese Verbindung aufrechterhalten und möchte unbedingt mit seinem Lieblingsmensch eine Beziehung.

Der andere Teil fühlt sich dadurch aber eher vereinnahmt, in Gefangenschaft, nicht mehr frei, (er kann seine Rolle nicht mehr weiter spielen, wie er es für sich will.) Deshalb will er seine Dualseele wieder loswerden. Er hat diese Intensität, diese Tiefe nicht erwartet.

Verstandsmenschen wollen oft nur Spaß oder gar nichts.

Sie sind nicht scharf auf unkontrollierbare Veränderung. Noch weniger, wenn plötzlich jemand Anforderungen an sie stellt oder sie im Herzen berührt und ihnen ihre Verletzlichkeit bewusst macht, dann halten sie sich lieber zurück, weil ihre Komfortzone in Gefahr ist.

Auf dieser Bewusstseinsebene spielt das EGO der beiden Seelenpartner verrückt.

EGO ist in jedem Moment präsent und dadurch überschreiten viele auf dieser Stufe ihre Schamgrenze und verletzen ihr Gegenüber unergründlich tief. Beide Seiten sind da sehr aktiv. Ein etwas sanfterer Verstandesmensch kann sich da noch besser zurückhalten. Dieser Verstandesmensch möchte nicht absichtlich verletzen, tut es dann aber, weil, je näher ihm seine Dualseele ins Gehege kommt umso stärker muss er auf Abstand gehen. So wird er sozusagen gezwungen, Dinge zu tun, die sein Gegenüber massiv abweist.

Manche wissen nicht wieso, aber sie können einfach nicht mit ihrer Dualseele zusammen sein.

Ich sage dazu, das Leben hält ihn zurück. Unbewusst spürt jeder, wenn etwas nicht reif ist. Wenn aber nun der herz- offene Mensch das nicht verstehen will und nicht weggeht, dann können die gegenseitigen Verletzungen massiv werden. Damit kommst du an deine eigenen tiefsten Verletzungen und dein Schmerz wird unerträglich. Solange du dich verletzen lässt, Situationen zulässt, die dich immer aufs neue verletzen, dann heißt das, du gehst nicht gut mit dir um.

Er benimmt sich zunehmend verletzender, bis er dich endlich weg gedrängt hat.

Erst dann bist du, bestenfalls, bereit deinen Weg zu gehen und deine Lernaufgaben auf dich zu nehmen. Von da an kann es noch eine Weile dauern, bis du dich vollkommen von deinen Ängsten befreit hast, alles hinter dir lässt und sozusagen allein durchs «Nadelöhr» gehst.

Ab diesem Zeitpunkt bist du deine Angst für immer los.

Solange du denkst, dass die einzige Aufgabe, die du hast «NUR» noch die Angst ist, dass er dir nicht folgt, wenn du ihn zurücklässt, dann solltest du wissen: genau um diese Angst geht es. Wenn du diese Angst loslassen kannst, dann hast du den Durchbruch geschafft. Aber genau diese Angst wird von deinen Erinnerungen und Verletzungen hochgehalten und hält dich von der Liebe fern.

Auf dem Weg, dich von dieser Angst zu erlösen und dich von allen schlechten Gefühlen zu befreien, kommen dir in der gefühlt langen Zeit oft Erinnerungen entgegen, wie er dich betrogen, angelogen, bloß gestellt, verraten oder zurückgewiesen hat. Es ist kaum vorstellbar, dass du diesem Menschen diese Verletzungen jemals verzeihen kannst. Darum muss jeder den Weg gehen und alles in sich klären.

Mit der Klärung kommst du ins Verständnis und wenn du verstehst, dann verliert alles irgendwann die Ladung.

Solange eine Verbindung nicht geklärt, bedingungslos ist, könntest du deiner Dualseele manche Verletzungen nie mehr verzeihen. Wäre es eine gewöhnliche irdische Beziehung, wäre diese Verbindung längst kaputt. Nichts würde dieser Zeitspanne standhalten und die Verletzungen wären ausreichend, um den Menschen, der dich so behandelt hat, einfach nur schnell zu vergessen.
Damit du deine Arbeit dennoch tust, braucht es einen strengen Lehrer. Dieser Lehrer heißt Liebe und führt beide immer wieder auf ihren Weg der sie ans Ziel und irgendwann in eine liebevolle Beziehung führt.

Alles andere ergibt keinen Sinn. Darum sind Dualseelenpaare beschützt.

Von Herzen
Deine Amanda


Im nächsten Artikel beantworte ich dir die Frage: Wie dich „nur“ innere Stärke vor sexueller Energieübertragung bewahrt.

Überarbeitet: Sabine Wieneke – Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Vertrauen zurückgewinnen. Kontrolle verlassen!