Lebensangst-Existenzangst-Verlustangst-Kindheitsverletzungen

Warum Lebensangst Existenzangst Verlustangst dich immer wieder einholen Kindheitsverletzungen

Kindheitsverletzungen geschehen oft bereits pränatal. Heilung der Herzen lindert Lebensangst Existenzangst und Verlustangst!

Lebensangst

Hilfe, was passiert mit mir.

Es war doch so schön behaglich, warm, geborgen und sicher in meiner Umgebung.

Doch plötzlich spüre ich einen grossen Druck auf mir. Ich spüre, dass jemand auf meine Mutter und mich liegt. Was geht denn hier ab? Ich habe Angst. Todesangst!

 

Doch ich muss da durch. Ich fühle das erste Mal Lebensangst.

Was erwartet mich? Ich will nicht, aber ich muss raus. Es gibt kein Zurück mehr.

Da erblicke ich das Licht der Welt, eine Kälte kommt mir entgegen und ich spüre etwas in meinem linken Schulterblatt. Ich kann meinen linken Arm nicht mehr bewegen.

Aber was ist das?

Ich kann es nur fühlen und es lähmt mich. Wo ist meine Mutter? Ich brauche meine Mutter. Ich sehe sie nicht. Ich höre viele verschiedene Stimmen, die ich noch nie gehört habe. Aber die meiner Mutter ist nicht dabei.

Verlustangst

Wieder leide ich Todesängste und sehne mich nach der Geborgenheit, Sicherheit und vertrauten Stimme meiner Mutter.

Doch das alles will nicht mehr kommen. Ich fühle mich verloren und einsam.

Ich werde in ein Zimmer gebracht mit ganz vielen anderen schreienden Babys. Mir verschlägt es die Stimme. Ich bin wie in einem Schockzustand und vermisse meine Mutter. Meine Verlustangst wird nicht weniger. So falle ich in einen tiefen Schlaf, ohne Zeitgefühl.

Mir kommt es so vor, als würde ich meine Mutter nie mehr sehen, hören und riechen. Ich bin machtlos und hilflos  ausgeliefert.

Kaum bin ich auf dieser Welt, muss ich schon meinen ersten Verlust hinnehmen.

Existenzängste

Doch was war das? Habe ich richtig gehört. Ist das die Stimme meiner Mutter?

Ich weiss nicht, wieviel Zeit seither vergangen ist. Ich glaubte, ich sehe meine Mutter nie mehr. Sie hört sich sehr aufgebracht, wütend und unsicher an.

Was ist mit ihr los? Ist sie das? Bin ich bei meiner Mutter? Ich kann es kaum glauben, dass ich die Stimme meiner Mutter höre.

Aber doch, es ist wahr. Es ist sie.

Ich bin wie in Trance und endlich liege ich in den Armen meiner Mutter, höre und rieche sie. Sie existiert und meine Existenzangst lässt langsam nach. Ihr Herz schlägt sehr schnell. Aber ich spüre auch viel Erleichterung von ihr.

Da höre ich wieder viele Stimmen, die ich nicht kenne und schon wieder nehmen mich andere von ihr weg. Kaum liebe ich selig und geborgen in den Armen bei meiner Mutter, muss ich schon wieder gehen. Muss ich sie wieder verlieren? Wie kann man ohne Mutter existieren? Erneut steigt Existenzanst in mir hoch.

Wann sehe ich sie das nächste Mal?

Ich bin noch immer ganz erschüttert von diesem ersten Verlust, dass ich nicht einen zweiten ertragen könnte. Aber doch, da höre ich meine Mutter wieder. Ich höre wie sie mich Louise nennt. Ich bin die Louise…

Ganz erschöpft spüre ich wieder ihre Arme, rieche ihren Körper und falle in einen tiefen Schlaf.

Willst du wissen, wie sich meine, unliebsame Ankuft auf der Erde auf mein späteres Leben ausgewirkt hat und was mich noch so alles in meinem Leben erwartete?

Dass verrate ich dir im nächsten Artikel…

So eine Begrüssung hat eine meiner Kundinnen bei ihrer Ankunft erlebt. Was dann in ihrem Leben folgte, dass solltest du nicht verpassen..

Heile deine Kindheitsverletzungen und erlöse dein Herz vom Schmerz.

Sonnig

Deine Amanda


Im nächsten Artikel erfährst du : … wie es weiter geht 😉  Ich weiss es auch nicht… lassen wir uns überraschen wie schwer ein Kind es haben kann in all den „unbeschützten“ Jahren.

Text geschenkt von „Louise“ 😉  – Danke dir von Herzen! “❤”


Verlustangst, Existenzangst, Lebensangst, ein weiterverbreitetes Problem bei fast jedem Menschen. Dieses Beispiel könnte dir auch noch gefallen: Beschütze das Kind in dir und gib ihm Geborgenheit und Sicherheit. Nur du kannst wieder gut machen, was bei dir vermurkst wurde. Schau dir hier an wie.

Willst du gerne meinen Newsletter abonnieren dann klicke auf diesen Link: Newsletter abonnieren

Möchtest du gerne wissen wie du deine Kindheitsverletzungen alle heilen kannst? Kindheitsveletzungen erkennen