Klärungsphase - Amanda Trachsel

Was tut der Dualseelen Verstandsmensch während der ganzen Klärungsphase?

Wie geht es dem Dualseelen Verstandmensch während der Klärungsphase?

Zurückschauend habt ihr euch in einem Moment in eurem Leben kennen gelernt, in dem ihr mit sowas nicht gerechnet habt. Übergeordnet gesehen seid ihr aber beide bereit, den Weg nun zu gehen.

Du als herzoffener Mensch bist bereit, diese Beziehung zu leben. Der im Herzen noch verschlossene Mensch ist in dem Moment sicher noch überraschter als du. Er hat weder mit dir noch mit den dazugehörigen Gefühlen, die du in ihm auslöst, gerechnet, sitzt in einer Situation, egal wie die auch aussehen mag und müsste nun sein Leben komplett umkrempeln.

Der Dualseelen Verstandsmensch ist nun ebenso aufgefordert sein Leben anzusehen.

Das soll er auch, dafür kommt diese Verbindung/Beziehung ja in euer Leben. Keiner der beiden möchte diese Transformationsarbeit aber freiwillig auf sich nehmen.

Ab dem Moment bist du auf der Achterbahn und kommst dort nicht mehr runter.

Es gibt Verstandsmenschen, die stecken bereits in ihrer Veränderung, andere werden komplett überrumpelt, weil ihr Fokus nicht auf die Entwicklung gerichtet war. So versucht der Verstandsmensch sich wieder aus der Verbindung und von seinen für dich aufkommenden Gefühlen zu entfernen, weil es nicht seine Gefühle sind, die ihn bei dir halten werden. Gefühle sind kein Grund Pläne und Sicherheiten aufzugeben.

Solange du keine Sicherheit hast, hast du Angst vor Veränderungen.

Da diese Verbindung nicht sehr sicherheitsversprechend ist, zumindest zu Beginn der Beziehung, will er davon nichts wissen.
Es ist nämlich sehr angenehm für Menschen, wenn ein Gegenüber Ruhe und Selbstsicherheit fühlbar ausstrahlt. Diese Sicherheit fehlt dir in dem Moment noch und das wiederum weiß euer Leben und ihr auch, dass ihr erst beide daran arbeiten müsst.
Nun, weil du zu Beginn offenbar mehr leidest, bist du die erste von euch beiden die gefordert ist, dem Leidensdruck zu entgehen.

Deine Begeisterung und dein Ziel sind zunächst deine Dualseele.

Auch wenn das gern unter den Teppich gekehrt wird, ist es dennoch so, dass er erst einmal die treibende Kraft ist, die dich zu der Arbeit anspornt und dich motiviert. Er hingegen versucht erst einmal die Gefühle wegzudrücken. Er versucht, seine Situation beizubehalten. Es ist keine Frage, dass er seine Komfortzone verlassen wird. Zu viel steht auf dem Spiel. Geschäft, Familie, Ziele etc. Alles was er materiell hat oder anstrebt vermittelt ihm Sicherheit. Darum setzt er alles was er bereits hat oder zum Ziel hat wegen dir nicht aufs Spiel.

Du kommst ihm nicht gerade wie gerufen in sein Leben wenn ihr euch kennenlernt.

Alles was sich leicht anfühlt, ihm Spaß bereitet, wie Körperlichkeiten, Intimitäten tut ihm gut und das will er behalten. Es erleichtert und peppt sein Leben auf. Wenn du dich dann aber zurückziehst, wenn du endlich die Nase voll hast, dann ist er gefordert alles was er nicht ändern möchte weiterhin zu tragen.
Erst dann dämmert es ihm langsam. Geld und Ansehen, eine langweilige Familienkonstellation, immer der selbe Trott, was für Glücksgefühle könnten dabei noch aufkommen? Was kann ihm das für die Zukunft bringen?

Der Mensch ist nicht für Langeweile gemacht.

Der Mensch ist da, um zu erleben, sich zu entwickeln und um im Leben immer vorwärts zu gehen. Genau an dem Punkt angekommen wird es für ihn mühsam. Wenn du an der Stelle bei dir bist und hoffentlich stark an dir arbeitest, dann wird er sehr stark gefordert, täglich alles aufrecht zu erhalten. Sein altgewohntes Leben, ohne Aussicht auf Veränderung ohne Spannung bedeutet für ihn eine Last und bedrückt ihn täglich mehr und mehr.

Er macht trotzdem weiter.

Was ihm aber ab da fehlt, ist deine Wärme, die Spannung mit dir. Den Spaß den er hatte. Deine Zärtlichkeiten und deine liebevolle Art und Energie. Mit diesem Manko in ihm, hat er alle Hände voll zu tun, seiner Umgebung vorzuspielen, dass alles normal ist und wunderbar läuft. In sich fühlt er sich oft einsam, unzufrieden, traurig, unmotiviert, trübselig und im Außen zeigt er mehr oder weniger sein allen bekanntes Gesicht. Vielleicht einmal mürrisch oder schlecht gelaunt, aber in ihn hinein schaut niemand wirklich, wie es in ihm richtig ausschaut.
Dieses Getrenntheitsempfinden zu dir belastet ihn zunehmend und er hat es schwer, weiterhin in seinem Leben den Sinn zu finden. Genau dieser Schmerz zwingt ihn in der Klärungsphase zu immer mehr Klarheit sich selbst gegenüber, während du das auch wirst.

Was du erkennen solltest, er hat kein Ziel wie du.

Du arbeitest auf eine Erlösung, auf eine Befreiung hin und machst dies ganz bewusst. Bei ihm dagegen geschieht all das mehr unbewusst. Er fängt dann irgendwann an zu reflektieren, was sich in der Vergangenheit abgespielt hat, wie er mit dir als Geschenk umgegangen ist, wird sich bewusst, dass er eine Chance verpasst hat, weil er zu dem Zeitpunkt den Mut nicht hatte. Mit all seinen Verlustgedanken, und Gedanken an vertane Gelegenheiten leidet er noch mehr und dieses Leiden bringt ihn zu immer mehr Bewusstsein und er wird unter Umständen immer schwächer bis er sein Schauspiel nicht mehr aufrecht erhalten kann und aufgibt.

Er macht es einfach anders als du während der Klärungsphase.

Während der ganzen Zeit in der er leidet, denkt er so oft an dich, genau wie du an ihn denkst und versucht mit aller Gewalt das zu behalten, was er bereits erreicht hat und spürt dennoch, wie ihm mehr und mehr alles davon schwimmt. Auch er verliert seine Lebensfreude und seine Motivation zu seiner Arbeit und zum Rest bis er dann bereit ist, sein Handtuch zu werfen, sofern er spüren kann, dass du ihm verziehen hast, dass du ihn verstanden hast, dass du Frieden und Harmonie in dir gefunden hast und dich nun auf den Weg zu neuen Ufern machst.

Dann ist er reif, sein Leben zu verändern, weil es so wie es ist nichts mehr bringt.

Wer weiß, einige warten vielleicht schon lange unbewusst darauf, dass du endlich ankommst, damit sie einen Grund haben, ihr Umfeld zu verlassen.

Von Herzen
Deine Amanda


Überarbeitet: Sabine Wieneke – Danke dir von Herzen Sabine! „❤“


Im nächsten Artikel erfährst du: Was könnte der Auslöser sein der deine Dualseele zurück führt?


Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Was lernen Dualseelen mit oder bei einer anderen Partnerin?


Bremst dich diese Thematik beim Vorankommen? Steckst du (schon länger) in der Schlaufe und weisst nicht, wie du dich befreien kannst? Dann melde dich zu einem kostenfreien Orientierungsgespräch und wir sehen, ob ich weiss, was dir helfen kann: Kostenfreies Orientierungsgespräch


Der Dualseelenprozess will dich zu deiner Bestimmung lenken, damit du (genauso wie ich) vollkommen unabhängig und frei werden kannst! Ich zeige dir, wie du deine Bestimmung findest und dich ohne Versagensangst erfolgreich selbständig machst: Zum kostenfreien Informationsgespräch


KOSTENFREI: Wenn du Mühe hast, dich zu entscheiden und dich in 15 Minuten entscheiden möchtest, dann hole dir die „entscheidungssichere Übung“  und klicke auf diesen Link: Wie du dich schnell entscheiden kannst

Kommentar verfassen