Angst nutzen - EvolutionKey

Wie Dualseelen ihre Angst nutzen können.

Angst nutzen indem du diese transformierst in Motivation

Angst ist eine Vorstellung!

Entweder wir haben Angst, dass etwas NIEMALS eintreffen wird, obwohl wir es uns sehr wünschen oder wir haben Angst, dass etwas EINTREFFEN wird. Es gibt nur diese zwei Formen von Angst.

Angst ist auch immer wieder ein Thema bei Dualseelen.

Angst ist nichts was wir behalten wollen. Vollkommen befreit zu sein heißt, deine Angst ist weg. Dann bist du zu 100 % im Vertrauen und Angst hat keinen Platz mehr.

Ich erzähle dir hier einen Vergleich, den ich vor kurzem gelesen habe.

Wie du dir etwas schlechtes zunutze machen kannst.

Ein Kind spazierte über die Felder und kam an zwei Gärten. Der eine Garten war nicht so schön. Ein Mann stand im Garten und schimpfte und fluchte vor sich hin, weil es in diesem Garten so viel zu tun gab. Überall sprießte das Unkraut und der Mann war wirklich nicht zufrieden.

Ein bisschen weiter entfernt sah es einen Garten, der war wunderschön. Der Mann, der in diesem Garten werkelte, pfiff vor sich hin und war fröhlich bei der Arbeit. Das Kind folgte der Harmonie die von diesem Garten und von diesem Mann her kam. Es hat den Mann gefragt, wie machst du das? Du hast so viele schöne Blumen, fast kein Unkraut, bist fröhlich und scheinst auch nicht so viel zu arbeiten wie dein Nachbar dort drüben?
Da antwortete ihm der Mann, ja das stimmt. Ich hatte früher auch so viel Unkraut in meinem Garten und ich bin dann hingegangen und habe Blumen gekauft die schneller wachsen als Unkraut und jetzt passt alles zusammen. Alles blüht wunderbar und ich habe fast kein Unkraut mehr.

Da sah das Kind ein bisschen weiter drüben noch einen Garten und ging hin, schaute sich den Garten an, kam zurück und fragte den Mann: Was ist denn mit diesem Garten dort drüben? Der ist voller giftiger Pflanzen, das ist ja ein gefährlicher Garten. Und der Mann antwortete, nein, das ist der weiseste von uns 3 Gärtnern. Der Besitzer ist ein angesehener Arzt und macht aus giftigen Pflanzen Heilkräuter die dann wieder den Menschen helfen, gesund zu werden. Er macht das extra, um zu helfen.

Genauso geht es dir mit deiner Angst.

Du kannst deine Angst überwinden indem du schaust, was kann größer sein als deine Angst. Gerade Dualseelen kennen diese Angst. Auch wenn man sie unterdrückt und diese nicht mehr ständig präsent ist, fühlt es sich doch oft an wie Todesangst oder Überlebensangst, sobald man sich aus der Schlaufe befreien möchte.

Gewisse Situationen oder schon nur ein Treffen kann Angst auslösen.

Angst hat sehr viel mit existieren zu tun. Wenn du irgendetwas siehst, dass dich beunruhigt, wo du dir die Frage stellst, kann das jemals gut ausgehen? Wie kannst du diese Angst nutzen, mehr und mehr überwinden und dir einfach sagen, das gehört dazu?

Ich arbeite an mir, damit diese Angst immer weniger und mein Vertrauen immer größer wird.

Demzufolge brauchst du etwas bei dem du Vertrauen erleben und erfahren kannst. Ich habe es genauso erfahren. Die Angst hat mich oft in der Nacht, im Schlaf, im Traum oder über Tag eingeholt, wie aus dem Nichts habe ich angefangen zu zittern, weil ich irgendeinen Flash, ein Déjà vu gehabt habe. Die Angst hat mein Herz gepackt und ich wurde steif.

All das hat mich lange Zeit nicht losgelassen und ich bin demzufolge nie wirklich aus dieser Schlaufe herausgekommen.

Irgendwann habe ich mir gesagt, nun kümmere ich mich um meine Selbstständigkeit. Ich habe diesen Weg gewählt. Es gibt viele andere Möglichkeiten welchen Weg du einschlagen möchtest. Wichtig ist nur, dass du deine Angst nutzt um etwas zu finden, was dir Freude macht und dich motiviert.

Als kleines Beispiel: Eine Kundin näht jetzt. Ihr neues Hobby, das ihr sehr gut gefällt und sie völlig vom Denken befreit. Selbständig ist sie schon. Darum hat sie existenziell bereits sehr viel Sicherheit. Möchte nun ihre Berufung finden und lässt sich einfach dahin führen wohin sie gehören soll. Es ist wichtig, dass du etwas suchst, was dich fesselt und dir hilft, dich vom Denken zu befreien.

Angst ist nur ein kurzer Gedanke entfernt von deiner Sicherheit und deinem Vertrauen.

Wenn du dir dem bewusst wirst und deine Gedanken sofort weg lenkst, wenn dich deine Angst einholt und schaust was passiert, dann wird sich deine Angst mehr und mehr verflüchtigen, je mehr du dich auf das konzentrierst was du möchtest – nämlich auf deine persönlichen Ziele. Wenn du Schritt für Schritt voran gehst, dann wirst du merken, du kannst immer bessere und größere Dinge schaffen und diese Dinge geben dir dann von selbst das Vertrauen und das Selbstvertrauen das du so dringend brauchst.

Meine Grundeinstellung: Ich mache aus allem was sich für mich schlecht anfühlt immer etwas Gutes!

Ich ziehe immer den Profit aus einer Situation, selbst wenn mir eine Situation geschaffen wurde, die ich so nicht ausgesucht hätte, suche ich sofort die Essenz der Geschichte, schaue hin was daraus nun Positives für meine Zukunft entstehen kann.

Von Herzen
Deine Amanda


Im nächsten Artikel beantworte ich dir die Frage: Zufrieden und doch Zweifel. Ist das normal?

Überarbeitet: Sabine Wieneke – Danke dir von Herzen Sabine! “❤”


Dieser Artikel könnte dir auch noch gefallen: Wie können Dualseelen die Angst hinter der Verlustangst lösen?