Dualseelen arbeiten

Dualseelen – Trauerst du um deine unerfüllte Lebenszeit?

Wenn du deine Dualseele schon eine ganze Weile in deinem Leben hast, dann weißt du, wie es mit der Zeit ausartet.

Du wirst deine Dualseele nicht mehr los. Dein Schicksal scheint unabänderlich, du hast sie die ganze Zeit in deinem Herzen und fühlst dich dadurch oft besetzt. Durch die Dualseele wirst du festgehalten an deinem Lebensauftrag, an deinen Lernaufgaben und an deinen Verletzungen.

Wie du mit dieser Trauer umgehst und was dir diese Trauer tatsächlich zeigen will, darum geht es in diesem Beitrag.

Dualseelen – Das innere Kind hält dich fest.

Der Glaube dass es, nachdem du deine Kindheitsverletzungen als geheilt anschaust immer noch ein kleines Kind in dir gibt oder einen schreienden Teenager, der bedürftig ist, hält dich auf der Stelle fest.

Warum das so ist und was du tun musst, damit du diese Kindheitsverletzungen endgültig bereinigen und dich befreien kannst, darum geht es in diesem Beitrag.

Warum es richtig und sogar wichtig ist, dich von deiner Dualseele zu trennen, und diese Verbindung, so wie sie war, zu beenden, das erfährst du in diesem Beitrag.

Warum ist der Rückzug im Dualseelenprozess wichtig?

Eine Zuhörerin hat mir geschrieben, dass sie sich, nach vielen, schwierigen Jahren mit ihrer Dualseele, endlich dazu entschieden hat, die Sache zu beenden und einen Schlussstrich zu ziehen. Sofort meldeten sich Zweifel.

Warum es richtig und sogar wichtig ist, dich von deiner Dualseele zu trennen, und diese Verbindung, so wie sie war, zu beenden, das erfährst du in diesem Beitrag.

Was bezwecken Dualseelen wenn sie ständig an sich arbeiten?

Eilig zusammenzukommen? Möchtest du es sogar ein wenig erzwingen oder beschleunigen?
Warum es kein Nachteil ist, um voranzukommen, ständig an dir zu arbeiten und dich durch deinen Wunsch,  mit der Dualseele zusammenzukommen zu motivieren, das erfährst du in diesem Beitrag.

Erfahre in diesem Beitrag, wie du merkst, ob du wirklich heilst und was du tun musst, damit du es tatsächlich tust und vorkommen kannst. 

Jetzt bin ich entschieden, dass nun die Zeit gekommen ist, mit diesem Irrglauben aufzuräumen.