Gelassenheit - Amanda Trachsel

Ein Schlüssel wie du zu mehr Gelassenheit findest

Achtsamkeit führt dich zu mehr Gelassenheit!

Eine immer wieder aufkommende Frage, in dieser komplizierten Liebesgeschichte ist immer wieder, wie lässt man los?

Ich empfehle dir das Wort „Loslassen“ direkt aus deinem Wortschatz zu streichen. Loslassen bedeutet nicht verlieren. Es bedeutet nur,  wenn du ausser dir bist, Gelassenheit und Ruhe zu bewahren.

In deine Gelassenheit zu finden, gehört auch zu deinen Lernaufgaben.

Wenn du deine Lernaufgaben nicht genau kennst, wenn du nicht genau weisst um was es geht, dann ist es schwer gelassen zu bleiben. Denkst du nämlich an das Wort Loslassen, dann kommt meistens Angst oder zumindest Frust und Ohnmacht auf. Denkst du an Gelassenheit, in Bezug auf deinen Auftrag, dann ist dir bestimmt gleich wieder wohler im Magen.

Gelassenheit finden und gelassen bleiben in deiner Situation ist der Schlüssel.

Gelassenheit wird als Lernaufgabe erlebt. Ein sich einlassen auf das Leben. Gelassenheit schafft dir Macht über dein Lebensgefühl mitzubestimmen. Sie befreit dich aus deiner Ohnmacht.

Mehr Achtsamkeit führt dich zu mehr Gelassenheit.

Gelassenheit führt dich schneller ans Ziel und hilft dir dabei klarer zu sehen. Mit Gelassenheit regeln sich die Dinge oft ganz von allein.

Beispiel:
Vielleicht erlebst du es gerade so:
Du stehst gerade an dem Punkt, an dem dich deine Dualseele immer wieder abweist. Sogleich aber auch zurückholt! Oder sie entfernt sich schnellstens, nach einer innig geborgenen, schönen Nacht. Für dich unverständlich. Gerade war doch noch alles wunderbar stimmig.
Oder du bekommst eine verletzende Nachricht von ihm. Er schreibt dir etwas völlig paradoxes. Etwas, was nicht zu dem passt, was du von ihm fühlst. Oberflächlich, unpersönlich, uninteressiert oder belehrend… Egal, es passt irgendwie nichts zusammen…
Noch schlimmer für dich. Ein Gegenspieler hat eure Bühne betreten. Und plötzlich bist du mitten in einem Sturm von dargestellten Geschichten.
FB und Co. bietet eine Menge Gelegenheiten um dir etwas vorzugaukeln.
Genau in diesem Moment wird es schwierig bei dir zu bleiben. Du verlierst ganz schnell dein Vertrauen und es ist vorbei mit Gelassenheit und Ruhe. Du glaubst nur noch was du siehst. Drehst vielleicht im Leeren. Kennst du dieses Gefühl?

Ein Schlüssel der dir hier mit Garantie weiterhelfen kann ist ACHTSAMKEIT.

Was passiert da gerade. Du sollst gelassen bleiben und loslassen in dem Moment, wo du denkst ich werde ihn oder sie verlieren?
Nicht auszudenken. Diese Geschichten sind sehr emotional, damit du lernst, deine Lernaufgaben anzugehen.
Ein Wort das du dir merken solltest ist STOPP! Auf der Stelle!
Fange an zu beobachten. Beobachte die Situation. Werde Zuschauer in deinem Film. Mach dir bewusst, was da gerade vor sich geht. Bei dir, mit dir.
Kannst du dir vorstellen, dass jede schwierige Situation dazu da ist, dich innerlich zu stärken und dich an der Aufgabe wachsen lässt? Mach dir Bewusst, es sind nur Bilder. Es sind Aktionen. Es ist nicht die Wahrheit. Du musst darauf nicht reagieren. Entscheide dich über den Dingen zu stehen. Entscheide dich für Ruhe!

Ein Tipp, was du als erstes tun kannst.

Atme tief durch. Tief durchatmen ist einfach aber effizient. Atme im Minimum 5x tief ein. Horche deinem Atem. Schliesse deine Augen und fühle in dein Herz. Wenn du kannst, setz dich hin. Beobachte dein Gefühl. Beobachte deine Geschichte. Frag dich jetzt, was fehlt mir? Was möchte ich fühlen. Fehlt dir Sicherheit? Oder Geborgenheit?
In dem Moment, wenn du weisst, was dir fehlt, hast du auch die Antwort auf deine Lernaufgabe gefunden. Darum, sei achtsam mit dir!! So kommst du in deine Gelassenheit und damit kommst du schneller an dein Ziel.
Bleibe in deinem Herz und fühle dich dort geborgen. Fühle dich von deinem Herz umsorgt. So lange, bis du ruhiger wirst.
Achte auf deine Gefühle, achte auf dein Herz. Beachte dich, und erkenne die Wahrheit.

Gelassenheit siegt, immer!!

Werde achtsamer und du wirst mit Garantie sehr schnell gelassener. Mit jedem Schritt bei dem du gelassen reagierst, kommst du schneller an dein Ziel!

Herzgruss
Deine Amanda

Verlustangst überwinden - EvolutionKey

Verlustangst überwinden: Wie du es schaffst.


Verlustangst überwinden, die fast schwierigste Aufgabe für Dualseelen.

Das Codewort, dass dir dabei helfen könnte, ist FÖRDERN.

Deine Verlustangst kannst du am schnellsten überwinden, wenn du dir anschaust, wovor du genau Angst hast und dann den Ursprung findest, der diese Angst auslöst. Welches Gefühl wirkt in deinem Herzen und löst deine Angst aus?

Verlustangst überwinden geht einfacher, wenn du weisst warum du überhaupt so fest Angst hast.

Stell dir einmal vor, woher deine Verlustangst kommen könnte? Was macht dir Angst? Angst hast du in der Regel vor einer Hürde. Etwas, dass du noch nie gemacht hast. Vor etwas Neuem. Genauso verhält es sich hier.

In Wirklichkeit hast du nicht Angst den Menschen, den du liebst und mit dem du eine so tiefe Verbindung hast zu verlieren, weil du ihn nicht verlieren kannst. In Wirklichkeit hast du Angst vor der Aufgabe.
Vielleicht hast du Verlustangst, weil du nicht weisst, wie du dich alleine zurechtfinden kannst, wie du deine Existenz alleine bestreiten, dich absichern oder selbständig werden kannst. Vielleicht befürchtest du, nicht für dich selbst sorgen zu können.

Es gibt viele Situationen die dir Angst machen können.

Fühlst du dich alleine nicht wertig genug? Oder fehlt es dir an Vertrauen, dass du es alleine schaffen könntest? Brauchst du jemanden an deiner Seite, der dir das Gefühl gibt, du gehörst dazu? Das wäre dann die eigentliche Hürde. Wir können Genauso ist es auch hier.

Damit du besser verstehst, was ich meine:

Stell dir ein Kind vor. Den ersten Kindergartentag. Das Kind weiss nicht was es erwartet. Vielleicht hat es Angst vor dem was kommt? Weil es nicht weiss was auf es zukommt und ob es den Anforderungen genügen wird? Es fühlt sich alleine. Natürlich wird es von seiner Mutter an die Hand genommen und in den Kindergarten begleitet. Es ist nicht alleine. Dort nimmt es die Kindergärtnerin in Empfang und die Hürde ist genommen. Das Kind ist wieder in geborgener, sicherer Umgebung.

Ähnlich könnte sich die Situation für dich anfühlen.

Deine Verlustangst überwinden, heisst du willst deine Komfortzone verlassen und das macht dir Angst, weil du nicht weisst was dich erwartet.

Fördere dich, bei dem was von dir verlangt wird, such dir jemand der dich dabei unterstützt und dich bei der Hand nimmt, bis du stark genug bist alleine zu laufen. Jemand der dir hilft dein Gefühl unter deiner Verlustangst zu finden und dich dabei unterstützt diese zu lösen. Jemand der dich begleitet bis du die ersehnte Geborgenheit und Sicherheit in dir gefunden hast. Jemand der dir so lange über jede Hürde hilft, bis du innerlich so stark geworden bist, dass du nicht mal mehr weisst was Angst heisst. Dabei helfen kann dir sehr gut auch der HerzKey® Mini Kurs .  Dieser hilft dir deine Defizite zu finden und befreit dich aus deiner, aus Verlustangst entstandenen Abhängigkeit.

Je freier du in deinem Herzen wirst, umso bewusster wirst du, dass du nicht ihn, sondern deine Verlustangst verlierst. Und genau das brauchst du um in deine Kraft zu gelangen. Innere Stärke macht dich unglaublich anziehend. Deine Dualseele wird stolz auf dich sein!

Nutze die Chance der gegenwärtigen Herausforderung.

So wirst du mit Garantie deine Verlustangst überwinden und stell dir vor was ohne Angst möglich ist.
Ich wünsche mir das Beste für dich, weil du das Beste verdienst.

Deine Amanda

Im nächsten Artikel erfährst du: Ein Schlüssel wie du zu mehr Gelassenheit findest